13.04.- 08.05. 2021

Stefan Fischer - colors of water

 
   

Die Farben des Wassers

Von Kindesbeinen an steht Stefan Fischer, Jahrgang 1960 unter dem Einfluß und in Auseinandersetzung mit der bildenden Kunst, auf der Suche nach einem Weg, seine Art der Fotografie als Kunstform realisieren zu können. Von den neuen Möglichkeiten digitaler Fotografie beeindruckt, entdeckt er schließlich seine persönliche Art und Weise, Kunst und Fotografie zu vereinen, nämlich die künstlerische Ästhetik der Natur fotografisch festzuhalten und zu transformieren. Mit Umzug an den Bodensee im Jahr 2004 erfolgte dann die Hinwendung zum das Thema Wasser, und gleichzeitig die Entscheidung, Fotografie als Kunstform professionell zu betreiben. In seinen Arbeiten stellt er seither ausgewählte Momente der unendlichen visuellen Vielfalt des Elementes Wasser in Fotografie, Videos und Überblend-Projektionen dar.
Im Prozess der digitalen Ausarbeitung der wenigen, nach einem strengen Verfahren ausgewählten Fotografien erhält Stefan Fischer natürliche Eindrücke, realisiert dennoch gleichzeitig seine eigene Interpretation bzw. Vision. Die abstrakten, individuell ausgearbeiteten Kunst-Fotografien bringen sowohl den grafischen Aspekt als auch malerische Aspekte sowie die Dimensionen und Erscheinungsformen des Elements Wasser in dessen unendlicher Vielfalt und Ästhetik zum Ausdruck.
Seine Arbeit nimmt eine enorme Entwicklung seit den ersten Schritten mit seiner Spiegelreflexkamera in den 70er Jahren. Das Interesse für Makro und Naturaufnahmen führt ihn zu immer neuen Themen und Bildfindungen. Bis heute ist die Neugierde ungebrochen. Auch in gemeinsamen Projekten mit anderen Künstlern findet Stefan Fischer zu Ausdrucksformen, die weit über die Fotografie hinausweisen. In seinen Video- und Musikprojekten setzt er seine umfassende gestalterische Kreativität ins Licht.
Seit 1979:    Erste Fotografien mit der Spiegelreflex-Kamera. Foto- Reisen & Bergtouren per Fahrrad durch Europa und in die Alpen & Pyreneen.
Seit 1980:    Natur- & Makro- Fotografie sowie Auseinandersetzung mit der Ästhetik zeitgenössischer bildender Kunst & Musik.
1995:           Gründung ' Scelsi Projekt ' (Malerei & Musik)  CD-Produktion bei ' col legno '
2004:           Spezialisierung auf das Thema ' Wasser '.    
Seit 2002:    Filmprojekte: ' MeDia Morphosys ' (MDM) - Dia-Überblendprojektionen  mit zeitgenössischer improvisiert- komponierter (Live-)Musik.
2018:            Veröffentlichung des hieraus entstandenen Projekts ' Metamorphosen ' auf Blu-ray Disk und DVD.
Seit 2008:     Videos zum Thema Wasser - Projekte: ' water - art by nature ' (2013) - Vertonung im Genre Trance und  ' flow ' (2017) – Vertonung: Aki Hoffmann – piano. Erhältlich auf DVD & Blue-ray Disk.
Seit 2010:     Fotograf der environmental art - Gruppe ' hanatomo '.
2010 - 2012: Kooperation mit der Komponistin Stepha Schweiger - das Projekt ' visionmusique ' erscheint 2012 beim Label ' little salt ' auf DVD.
2018:            Gründung & Uraufführung des Projektes ' DIFFUSION ' mit der Künstlerin  Zazo (Susanne Hackenbracht).
Seit 2019:     Mitglied im BBK Allgäu / Schwaben-Süd e.V.

Ausstellungen & Aufführungen seit 2003 in München, Lindau, Wasserburg, Kempten,
Zürich, Bregenz, Berlin, Riegel a. Kaiserstuhl.  Private und öffentliche Ankäufe.

Hinweis:
Es gelten die jeweiligen Einschränkungen beim Besuch der Galerie. Gerne können Sie einen Termin vorab vereinbaren.
Telefon: 08334/ 5347847

weiter zur virtuellen Vernissage